PENTAX Digitalkameras, Spiegelreflexkameras, DSLR, SLR, Objektive - picture your life!


 PENTAX K-x, die Kamera mit den vielen x-tras.
 

  • 12 Megapixelsensor
  • HD-Video Funktion
  • Live View
  • Besonders kleines und kompaktes Gehäuse
  • Kameraintegrierte Shake Reduction für alle Objektive


  • in 12 verschiedenen Farben erhältlich




 



x-tra cooles Design weil x-tra klein


Den Wunsch, die Situation festzuhalten und später Freunden zu zeigen oder sich später wieder dran zu erinnern hat doch eigentlich jeder. Nur leider liefern die benutzten "Werkzeuge" oft nur minderwertige Bilder oder bieten wenige Einstellmöglichkeiten. Das Mobiltelefon mit Fotofunktion ist zwar besonders handlich, aber leider ist die Bildqualität nicht ausreichend. Eine Kompaktkamera liefert zwar schon bessere Bilder aber begrenzt doch die Kreativität beim Fotografieren.

Beide Geräte sind schön klein und immer dabei. Nicht ganz so klein aber trotzdem noch so kompakt, dass man sie immer dabei haben kann ist die PENTAX K-x. Eine Spiegelreflexkamera für scharfe und brillante Bilder in jeder Größe. Dabei bleibt es Ihnen überlassen ob Sie den verschiedenen Automatiken vertrauen oder lieber eigenen Ideen umzusetzen wollen. Die PENTAX K-x ist über all dabei und macht alles mit.

 

x-tra cooles Design, weil sie in x-tra vielen Farben daher kommt


Wenn die Kamera schon überall dabei sein soll, sollte sie auch besonders aussehen.

Die PENTAX K-x kommt in zwölf x-klusiven Farben daher. Hier findet jeder seine Lieblingsfarbe. Ein bunter Mix von Pink über Rot, Braun, Schwarz und Weiß steht zur Verfügung, suchen Sie sich Ihre Lieblingsfarbe aus. Bei der weißen und der roten Kamera gibt es sogar das farblich passende 18-55 mm Objektiv dazu. Alle anderen Gehäuse werden mit einem schwarzen Objektiv geliefert.

Mit diesem Farbenmix wird jeder seine individuelle Farbe finden und somit seine Individualität zeigen.

 

x-tra einfach in der Bedienung


Ein großer Vorteil der PENTAX K-x: Alles funktioniert auf Tastendruck automatisch, genau so wie Sie es von Ihrer Kompaktkamera gewohnt sind. Besonders erwähnenswert sind die unterschiedlichsten Bildprogramme, die auf Wunsch die Motive automatisch erkennen und das passende Programm dafür einstellen.

 

x-tra viel Ausstattung

Automatiken sind schön und gut, aber für das spezielle und individuelle Bild benötigt man das gewisse x-tra. Und das bietet die PENTAX K-x. Vom Live View über Videofunktion bis hin zu einer Vielzahl von Filterfunktionen lässt die Kamera keine Wünsche offen.

Ein besonderes x-tra ist die Shake Reduction. Verwacklungen werden durch den Opto-elektro-magnetischen 3D Sensor besonders gut kompensiert. Und das Beste daran ist, es funktioniert mit allen PENTAX kompatiblen Objektiven und nicht nur mit einer handvoll teurer Linsen.

 

x-tra viel Bildbearbeitung in der Kamera

Bei Fotografen gibt es viele verschiedene Ansprüche. Da ist z. B. der Reportagefotograf, der die Bilder genau so festhalten will wie er sie sieht. Dies erreicht er am ehesten wenn er Bilder im RAW Format aufnimmt. So kann später z.B. noch der Weißabgleich oder die Empfindlichkeit korrigiert werden. Dies ganze kann bei der K-x dann auch gleich in der Kamera passieren und nicht erst am Rechner. Aber wenn die Bilder lieber am Rechner bearbeitet werden sollen, biete die Kamera das RAW Format auch im universellen DNG-Format an.

Ein anderer Fotograf möchte lieber x-perimentieren und Bilder mit besonderem Pfiff machen.

Mit der PENTAX K-x hat er alle Möglichkeiten. Vom Farbfilter über Fisheyefilter, Weichzeichner oder Sternfilter bis hin zu Verzeichnungsfiltern bietet die Kamera einen Kreativ-Werkzeugkasten, der bis jetzt nur mit einer Vielzahl von Filtern für die verschiedenen Objektive möglich war.

Eine spezielle Funktion ist die Cross (x)-Entwicklung (zur Steigerung von Kontrasten und knalligeren Farben werden Filme gezielt falsch entwickelt). Diese Funktion wird heute mit aufwändigen Bildbearbeitungen am Rechner simuliert. Oder aber als Sonderfunktion in der K-x benutzt.

 

x-tra stabil

Eine Kamera wie die PENTAX K-x muss, gerade weil sie immer dabei ist, auch besonders stabil sein. Das Polycarbonatgehäuse um das Edelstahlchassis verleiht die notwendige Stabilität, um nicht lieber zu Hause bleiben zu müssen um geschont zu werden.

Und auch der Verschluss, mit seiner maximalen Verschlusszeit von 1/6.000 Sek, ist x-tra stabil. Er erreicht mindestens 100.000 Auslösungen.

 

x-tra viele x-tras

Viele x-tras wurden bereits erwähnt, und alle aufzuzählen würde die Liste fast endlos machen. Erwähnenswert ist aber noch die Geschwindigkeit der Kamera. Mit 4,7 B/Sek ist die Kamera schnell genug, dass kein Motiv mehr entgehen sollte. Ermöglicht wird diese Geschwindigkeit durch den neuen PRIME II Prozessor der auch die aufwändigen Rechnungen, z.B. bei der HDR-Automatik ermöglicht.

Der x-tra große Empfindlichkeitsbereich von ISO 100 bis ISO 12.800 verschiebt die Grenzen wieder ein Stück nach hinten.

Und auch der x-tra geringe Stromverbrauch setzt neue Maßstäbe. So hält ein Satz handelsüblicher Lithium Batterien, z.B. von Energizer, bis zu 1.800 Aufnahmen. Da vermisst keiner mehr die Akkus, die meistens dann leer sind, wenn man sie am dringendsten benötigt.

 

(QUELLE: www.pentax.de)



| 2011 Pross Europe Ltd. |